Fotos siehe Galerie!
Die Abschlussfeierlichkeiten 2021 der Boni II  am 2. Juli 2021 begannen um 16.00 Uhr OPEN AIR beim Rosengarten auf der Treppe des schönen altehrwürdigen Schulgebäudes für die Klassen 10a, 10b und einen Abschlussschüler der Klasse 9b, den Klassenleitungen Frau Dittrich, Frau Garbrecht und Herrn Matzner und natürlich allen lieben Gästen.

Der rote Teppich war schon am Morgen ausgerollt und das Geländer mit Rosen und Luftballons, einem Sonnensegel und dem Boni-Banner liebevoll geschmückt worden. Eine wunderschöne Kulisse und Gott sei Dank auch ohne Regen, sogar am Ende noch mit Sonnenstrahlen.

Hier begrüßte Schulleiterin Daniela Breckerbohm herzlich alle Anwesenden nach einem Musikstück von Abba. Herzstück ihrer Ansprache war das Thema der Abschlussschüler*innen: “Erkenne deine Talente – find your passion”, sie selbst hatte einen 10er Kurs in Mathematik unterrichtet und wusste um deren Talente. Gern dankte sie am Ende Eltern und Schüler*innen für ihr Vertrauen in die Bonifatiusschule II und dem Schulteam für die gute Zusammenarbeit.

Pater Joos von St. Michael, angereist mit coolem Dreirad, hielt die Andacht zu den Talenten, auch bezogen auf die Pandemie, die gerade auch im letzten Schuljahr das Schulleben dominierte. Mit Unterstützung von Abschlussschüler*innen, Klassenleitungen und Religionslehrerin Frau Günther spielten die Talente, die gewonnen oder ausgebaut wurden, wie z.B. auch Rücksichtnahme, Kontakt halten, sich helfen, eine wichtige Rolle.

Schülervertreter Lucas Lehmann bedankte sich im Namen aller Abschlussschüler*innen kurz und knackig beim Kollegium und Schulteam und Schulelternratsvorsitzende Cindy Heine richtete – nach vielen schönen Jahren an der Boni II mit drei Kindern, die hier ihren Abschluss gemacht haben – in gewohnt  gekonnter Weise, nun leider zum letzten Mal, ihre Worte aus Elternsicht an die Schüler*innen und hatte auch ein Tütchen mit Pflaster, Faden und anderen Accessoires dabei, die in doppelter Hinsicht im weiteren Leben hilfreich sein können. Die einen haben ihre Talente schon gefunden, die anderen suchen noch, aber alle haben ihren persönlichen guten Abschluss erzielt und starten nun auf neuen Wegen, um Talente weiter zu suchen oder weiter zu entwickeln.

Anschließend ging es an die Zeugnisvergabe durch Frau Breckerbohm gemeinsam mit den Klassenleitungen, die es sich nicht nehmen ließen, ein letztes Mal eine kleine Ansprache an ihre Klassen zu richten. Bedauert wurde sehr, dass wegen Corona keine Klassenfahrten stattfinden konnten, wenigstens aber noch ein Tagesausflug gemacht werden konnte. Vom Förderverein der Schule erhielt jede*r eine wunderschöne rote Rose mit Erinnerungsspruch und Herr Schwer, 1. Vorsitzender, beglückwünschte die Abschlussschüler*innen. Jetzt konnten auch Klassenfotos ohne Abstand geschossen werden und Eltern und Schüler*innen bedankten sich herzlich bei ihren jetzigen und auch den ehemaligen Klassenleitungen und Lehrer*innen. Als Klassenbeste wurden aus der 10a Eileen Welge und aus der 10b Niklas Scharwächter geehrt.

Trotz Corona oder gerade deshalb konnten 53 tolle Abschlüsse erzielt werden: 30 erweiterte Sekundarabschlüsse, 17 Sekundarschulabschlüsse, 4 Hauptschulabschlüsse nach Klasse 10 und  2 Hauptschulabschlüsse nach Klasse 9. 

Das schöne Lied “Ich will noch nicht nach Hause” von Johannnes Oerding, umgedichtet von Herrn Schmülling für unsere Abschlussschüler*innen, sang Herr Schmülling selbst, begleitet von Herr Rupprecht-Null zum Abschied … und allen ging es so!!! Ein fröhliches Beisammensein mit weiterem Fotoshooting, Musikuntermalung und leiblichem Wohl vom Partyservice unterstützt von unserer Schülerfirma durfte diesmal glücklicherweise sein und alle genossen es sehr!
Wir danken allen Beteiligten für die Vorbereitung und Durchführung der Abschlussfeier von ganzem Herzen!
Fotos siehe Galerie!