Aktuelle Infos2021-11-14T17:05:48+01:00
1512, 2022

Eisige Kälte beim Besuch der Gedenkstätte Mittelbau Dora

15. Dezember 2022|

Am 14.12.2022 trafen sich unsere drei neunten Klassen mit Klassen- und Geschichtslehrer*innen Herrn Götz, Herrn Matzner und Frau Schupp, um im Rahmen des im Unterricht bearbeiteten Themas „Nationalsozialismus“ Richtung Nordhausen zur Gedenkstätte Mittelbau Dora zu fahren. Organisiert hatte die Fahrt Frau Dittrich, Klassenlehrerin 9b und Fachleitung GSW. Nach einer ca. einstündigen Fahrt trafen sie bei der KZ-Gedenkstätte ein. Dort ging es dann in zwei Gruppen mit einer Führung über das Gelände und auch in den Stollen, in dem die V2 Rakete gebaut wurde. Die Schüler*innen zeigten sich interessiert, beeindruckt und waren auch beklommen von den Eindrücken und Informationen über das Leben der Menschen an diesem Ort. Fünf Hauptaspekte in unterschiedlicher Reihenfolge wurden vor Ort besichtigt und bearbeitet.
Ein Aspekt war, sich über Themen des Dritten Reiches in der Gruppe mit den Gruppenbegleitern zu unterhalten.
Der nächste Aspekt war das unterirdische Tunnelsystem. Außerdem wurde ein Film gezeigt, der zur damaligen Zeit nach dem Verlassen des KZ aufgenommen wurde. Der letzte große Aspekt der Besichtigung war die kleine Ausstellung, darin war die ganze Geschichte des KZ Dora nochmal aufgeschrieben und mit Bildern belegt.
Insgesamt war es ein sehr bewegender Tag. Was besonders betroffen gemacht hat, waren die Umstände unter denen die Insassen leben und arbeiten mussten, vor allem in dem Tunnelsystem. Besonders geschockt hat uns, dass die durchschnittliche Lebenszeit ca. nur 6 Wochen betrug. Der Tag hat uns nochmal vermittelt, was wir bereits in der neunten Klasse im Geschichtsunterricht gelernt  haben. Dennoch ist es aber etwas anderes, live an so einem Ort des Schreckens und der Trauer zu sein.
Wer noch mehr über die KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora wissen möchte, kann dies auf der Internetseite: Gedenkstätte Mittelbau-Dora nachlesen …

 

 

 

1512, 2022

10 Tage Berufsorientierung der 8. Klassen bei der GUF

15. Dezember 2022|

Weitere Fotos in der Galerie! Die Klassen 8a und 8c konnten vom 05. bis 16. Dezember 2022 bei der GUF (Gesellschaft für Umschulung und Fortbildung) 10 Tage in drei verschiedene Berufe schnuppern und machten dabei die unterschiedlichsten Erfahrungen. „… ein Arbeitstag ist anstrengender als Schule“, „das lange Stehen macht müde“, „die Mitarbeiter hier sind alle sehr freundlich“,  „die Zeit vergeht schnell beim Arbeiten“ und „ich habe Dinge gelernt, die ich gut im Alltag gebrauchen kann“, sind nur einige Aussagen der Schülerinnen und Schüler, die zumeist mit Eifer bei der Sache waren und das ein oder andere selbst gefertigte Werkstück nach Hause tragen konnten. Die Klasse 8b startet ihre Berufserfahrungen dann vom 16. bis 27. Januar 2023.

Im kaufmännischen Bereich wurden Schreibarbeiten am Computer erledigt und/oder eine Powerpointpräsentation erstellt; es wurde in der Metallwerkstatt gefeilt, geschraubt und poliert; im Bereich Elektronik wurden Schaltungen gefertigt, es wurde gelötet, kleine Lampen wurden angeschraubt und dann blinkte es auch hier und da. Außerdem wurde am Computer programmiert, es wurde gesägt  und vieles mehr.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Eichhorn und Herrn Rümenap von der GUF – auch stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter –  für die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf unserer Berufsorientierungstage im Dezember 2022 bei der GUF.

812, 2022

Joel aus der Klasse 6c überzeugt die Jury beim Vorlesewettbewerb 2022

8. Dezember 2022|

Fotos in der Galerie! Beim  Vorlesewettbewerb der Boni II 2022, am 08.12. in unserer Aula im Nikolaigebäude siegte Joel aus der Klasse 6c vor seinen Mitstreiter*innen Ella aus der  6b und Liliana aus der 6a. Aber alle 6 Vorleser*innen Liliana, Miguel, Paul, Ella, Alina und Joel aus den sechsten Klassen waren zuvor schon Klassensieger*in geworden und somit zum Schulentscheid berechtigt. Eine tolle Leistung, die gleich den ersten großen Applaus verdiente.

Die Jury setzte sich zusammen aus der Deutschlehrerin Frau El Khatib und Elternvertreterin Fachkonferenz  Deutsch Frau Rappe sowie  unseren FSJ´lerinnen Anna und Isa. Tamer, der Vorjahressieger, konnte leider nicht teilnehmen. Die Jury hatte verschiedene vorgegebene Kriterien zu berücksichtigen und kein leichtes Amt, um die zum Teil geringen Nuancen bei den Vorleser*innen zu erkennen, aber es gab eindeutige Präsentationsleistungen. Untermalt wurde der Wettbewerb von einigen weihnachtlichen Klavierstücken von Musik- und Deutschlehrer Herrn Rupprecht-Null. Nach der Begrüßung durch Konrektorin Frau Heinemann-Ludwig erklärte sie den Ablauf des Wettbewerbs, bevor alle sechs Vorleser/-innen ihre tollen Bücher vorstellten. Das Lesen eines unbekannten Textes stellte dann für sie  eine besondere Herausforderung dar, die sie durchweg gut meisterten. Herzlichen Glückwunsch allen sechs Klassensieger*innen und besonders dem Schulsieger Joel zu den Lese – Leistungen. Einen Buchpreis, gestiftet von den Buchhandlungen Hertel und Thalia und eine Urkunde bekamen alle sechs, überreicht vom Jury-Vorstand Frau El Khatib. Joel durfte sein Buch zuerst aussuchen und wird im Frühjahr am Kreisentscheid teilnehmen. Viel Glück dabei!

2511, 2022

Klasse 5c – Wir erkunden unseren Nahraum

25. November 2022|

Drei kleine Ausflüge in die nächste Umgebung unternahm die Klasse 5c in den letzten beiden Wochen.
Im Fach Erdkunde liefen wir zum Thema „unseren Nahraum erkunden“ über den Wochenmarkt. Die Schüler:innen befragten dabei Verkäufer:innen sowie Kund:innen und erfuhren beispielsweise, dass die angebotenen Produkte zum Großteil regional und saisonal sind.
 
Im Fach Religion besichtigten wir sowohl die katholische St. Michael als auch die evangelische St. Johannis Kirche. In ersterer beantwortete Pater Joos alle Fragen der interessierten Schüler:innen und zeigte ihnen verschiedene liturgische Gegenstände und Gewänder. In der St. Johannis Kirche (Film) bestiegen wir mit dem Turmwächter Herr Weill-Radtke den etwa 65 Meter hohen Turm, genossen die Aussicht über Göttingen und erhielten viele spannende Informationen über Turm und Kirche.
 
Wir freuen uns über die tollen Möglichkeiten in unserer Umgebung.
(Text & Fotos Klassenlehrerin J. Reitemeier & N. Aydin)
1711, 2022

Neuer Vorstand Förderverein Boni II

17. November 2022|

von links nach rechts: A. Stoye, S. Holzmann, M. Bertram, A. Keuffel

In der Mitgliederversammlung am 15.11.2022 in der Aula im Nikogebäude hat der Förderverein der Bonifatiusschule II einen neuen Vorstand gewählt. Erste Vorsitzende ist nun Frau Sigrun Holzmann, zweite Vorsitzende ist Frau Anja Keuffel. Als Vertreter des Vorstands wurde Herr Arvid Stoye und zur Kassenwartin Frau Michaela Bertram gewählt. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle für ihr vorbildliches Engagement im Dienste der Boni II und alles Gute für die Arbeit. Ein großer Dank an den scheidenden Vorstand Michael schwer, der mit Rat und tat weiterhin zur Seite stehen wird.

 

1. Vorsitzende Frau Sigrun Holzmann

Nach oben